Das Duo SchärerBommer serviert mit enormer Spielfreude selbstgeschriebene als auch gecoverte musikalische Leckerbissen aus den Bereichen Jazz, Blues, Pop und Rock, dazwischen Country- und Lovesongs.

Ruth Bommer, Gesang, Gitarre und Komposition, stammt aus der Frauenfelder Musikszene ( l'Eau de Vie, Lili Arsen, Grauers Panther, Jazzquartett Tree4, Elektroprojekt «café chez lili»). Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme berührt sie, indem sie Erlebtes ungeheuer gefühlsvoll in die Songs einfliessen lässt und die Zuschauer*innen in wunderbare musikalische Welten führt.

Martin Schärer, Gitarre, Gesang und Komposition, spielte in Winterthur und Frauenfeld (Graf Ratzenböck, Jazztone Quintett, Solo, Wallbanger Jazzgroup, Bittersweet Trio, «cafe chez lili»). Sein versiertes Gitarrenspiel gibt dem Duo den musikalischen Boden, seine Improvisationen klingen wie frische Farbtupfer und streuen assoziative Überraschungen ein.

«First they met on stage in June» ist ein Zitat aus dem selbst geschriebenen Programm The Book of RAM: Im Juni 2015 lernten sich die beiden anlässlich eines Konzerts der Wallbanger Jazzgroup auf der Bühne im Botanischen Garten Frauenfeld kennen. Gemeinsame Proben führten im September 2015 zur Duogründung.

Für grössere Anlässe verstärken sich SchärerBommer zu einem Quintett oder Sextett.

Infotext (PDF | DOC)

Pressefoto (JPG, 3 MB)